Logo
Startseite
start page (english)
Kontakt zu unseren StadträtInnen
Stadtratsanträge
Podcast hören
Mietenwahnsinn stoppen
Programm 2020
Kurzprogramm
Mitglied werden
Beitragsordnung
Plattform
Satzung
Presseerklärungen
Datenschutz
Impressum
Bild: Faust mit Black lives matter, C) https://www.flickr.com/photos/kopper/
Bild: Chelsea Manning 2018. CC-BY-SA 2.0 Fredrik Lundhag Heldin der Wahrheit Chelsea Manning !
Stand: 19.01.2022, 21.45


Anträge der erlanger linken im Stadtrat ab 2022


Entfernung der „Reichsadler“ von öffentlichen Gebäuden der Stadt Erlangen

Der Reichsadler als Symbol des Faschismus "ziert" nach wie vor zwei öffentliche Gebäude in Erlangen, nämlich jene des Amtsgerichts und der Friedrich-Rückert-Schule. Für uns absolut inakzeptabel,

Antrag herunterladen
noch nicht bearbeitet/entschieden


Verbot des Wegwerfens von genießbaren Lebensmitteln - Initiative im Städtetag

Gemeinschaftsantrag mit GL, SPD und ÖDP. Der Städtetag soll aufgefordert werden, durch Bundesgesetz ein Verbot des Wegwerfens von genießbaren Lebensmitteln durch Produzenten und Handel zu erlassen

Antrag herunterladen
noch nicht bearbeitet/entschieden


N-Wort verbieten

Wir fordern, dass nach dem Vorbild des Stadtratsbeschlusses der Landeshauptstadt München auch in Erlangen die Verwendung des sog. "N-Wortes" geächtet wird.

Antrag herunterladen
noch nicht bearbeitet/entschieden


Bereitstellung eines selbstverwalteten Schutzraumes für queere Personen

Antrag herunterladen
noch nicht bearbeitet/entschieden

Verwaltungsvorlage 13-3/055/2022 (Link zu https://ratsinfo.erlangen.de)

Aufnahme Studierender in den Erlangen Pass

Wir fordern, dass auch die Gruppe der Studierenden berechtigt ist, den Erlangen-Pass zu beantragen. Studierende haben oftmals kein eigenes Einkommen und haben nur in sehr wenigen Fällen Anspruch auf Sozialleistungen.

Antrag herunterladen
abgelehnt - später "Prüfung im Rahmen des Erlangen Pass Plus" versprochen. Wir bleiben dran

Verwaltungsvorlage V/011/2022 (Link zu https://ratsinfo.erlangen.de)

Keine fossilen Energieträger bei Neubauten

Hinter dem Hintergrund des "Klima-Notstands" (von der Erlanger GroKo inzwischen als "Klima-Aufbruch" betitelt) regen wir an, dass in zukünftigen Bebauungsplänen ein Verbot der Nutzung fossiler Energieträger festgeschrieben wird

Antrag herunterladen
noch nicht bearbeitet/entschieden


Sozialtarif für Strom mit Erlangen-Pass

Wir fordern einen Strom-Sozialtarif für alle Inhaber*innen des Erlangen-Pass. Er soll nicht höher sein, als der Strom-Anteil im "Regelsatz" von Hartz4 bzw Sozialhilfe. Wegen der explodierenden Strompreise werden die Betroffenen unter das Existenzminimum gedrückt.

Antrag herunterladen
im Ausschuss kurz andiskutiert. Verwaltung "sieht sich das Problem" und kündigte an, Einzelfallhilfen zu gewähren, vor allem bei drohender Stromsperre.

noch nicht bearbeitet/entschieden (vermutlich April)

Verwaltungsvorlage 50/069/2022 (Link zu https://ratsinfo.erlangen.de)

Gebührenfreiheit Kirchenaustritt

Wir halten eine Gebühr bei Austritt aus einer Religionsgemeinschaft für falsch. Die meisten Personen sind im Kindesalter durch eine Entscheidung der Eltern einer Gemeinschaft beigetreten. Eine solche nicht eigenständig getroffene Entscheidung rückgängig zu machen, sollte nicht sanktioniert werden. Gerade für Menschen in schlechten Einkommensverhältnissen stellt der Austritt durch die damit verbundenen Kosten eine unverhältnismäßig hohe Belastung dar.

Antrag herunterladen
von einem breiten Kenia-Bündniss abgelehnt

Verwaltungsvorlage 34/009/2022 (Link zu https://ratsinfo.erlangen.de)

HH2022: Stärkerer Kampf gegen Wohnraumzweckentfremdung

Wohnraumzweckentfremdung ist verboten, aber es gibt niemand im Rathaus, der aktiv dagegen vorgeht. Wir haben dafür Stellen gefordert.

Antrag herunterladen
abgelehnt, auf SPD und CSU können sich Miethaie eben verlassen.


HH2022: SB Reinigungs QM ist Voraussetzung für Rekommunalisierung

Würde diese Stelle nicht geschaffen, schreibt die Verwaltung, komme es zu Vermögensschäden der Stadt. Und zwar dann, wenn bei der Gebäudereinigung Leistungsstandards nicht eingehalten werden, die Stadt das aber mangels Personal bzw. dessen Schulung nicht feststellt. Dann wird die volle Rechnung bezahlt, ohne dass die Stadt die Gegenleistung erhalten hat.


Als Nebeneffekt erhoffen wir uns eine Versachlichung der Debatte über die angebliche Einsparung durch Privatisierung der Gebäudereinigung. Qualität hat ihren
Preis.

Antrag herunterladen
abgelehnt. Man will nicht einmal wissen, welchen Schaden die Stadt durch die Privatisierung erleidet, geschweige denn, das Reinigungspersonal zurück in städtische Jobs holen.


HH2022: Verdoppelung der Heizkostenzuschüsse für Sozialleistungsempfänger*innen

Der deutsche Städtetag hat eine Verdoppelung des Heizkostenzuschusses für Bedürftige gefordert, weil die Energiepreise explodieren. Wir fordern, dafür Geld im Haushalt bereit zu stellen.

Antrag herunterladen
abgelehnt.


HH2022: Alle vom Umweltreferat beantragten Stellen schaffen

Der Stadtrat hat ehrgeizige Programme beschlossen, insbesondere den Klimaaufbruch“. Solche Programme müssen auch von Mitarbeitenden des Rathauses umgesetzt werden. Dafür sind mehr Stellen notwendig.

Diese Stellen hat das Umweltreferat beantragt, aber die regierende Mehrheit hat sie zum großen Teil nicht bewilligt: Bleibt es dabei, zeigt der Stadtrat, dass der sog. Klimaaufbruch zum großen Teil heiße Luft ist.

Antrag herunterladen
abgelehnt gegen die Stimmen von uns, GL,KL,ÖDP.


HH2022: Budgeterhöhung Volkshochschule

Der Elternbeirat der Mönauschule fordert in einem Schreiben Mittagsbetreuung.

Antwort der Verwaltung: Das ist keine städtische Aufgabe, das ist Aufgabe der Schule bzw. von Ehrenamtlichen. Danke fürs Gespräch

Antrag herunterladen
abgelehnt




Anträge der erlanger linken im Jahr 2021

Anträge der erlanger linken im Jahr 2020

Anträge der erlanger linken im Jahr 2019

Anträge der erlanger linken im Jahr 2018

Anträge der erlanger linken im Jahr 2017

Anträge der erlanger linken im Jahr 2016

Anträge der erlanger linken im Jahr 2015

Anträge der erlanger linken im Jahr 2014

Anträge der erlanger linken im Jahr 2013
Anträge der erlanger linken im Jahr 2011
Anträge der erlanger linken im Jahr 2010
Anträge der erlanger linken im Jahr 2009
Anträge der erlanger linken im Jahr 2008

Termine


Spendenkonto des Wahlvereins erlanger linke
IBAN: DE74 7606 9559 0002 5518 10
BIC: GENODEF1NEA

Links

erlanger linke auf facebookFacebook-Seite
Zur Seite Die.Linke Erlangen/Höchstadt
Infos

Erlangen gegen TTIP