Logo
Startseite
start page (english)
Kontakt zu unseren StadträtInnen
Stadtratsanträge
Podcast hören
Mietenwahnsinn stoppen
Programm 2020
Kurzprogramm
Mitglied werden
Beitragsordnung
Plattform
Satzung
Presseerklärungen
Datenschutz
Impressum
Bild: Faust mit Black lives matter, C) https://www.flickr.com/photos/kopper/
Bild: Chelsea Manning 2018. CC-BY-SA 2.0 Fredrik Lundhag Heldin der Wahrheit Chelsea Manning !
Stand: 16.10.2021, 11.52


Corona-Anträge: Tests weiterhin kostenlos und Impfanreize


Im September-Stadtrat haben wir uns dafür eingesetzt, dass Corona-Tests auch nach dem 11.Oktober noch kostenlos bleiben (Link zum Antrag), wie z.B. in der Stadt Tübingen. Die Reaktionen im Stadtrat waren gereizt, aber jetzt werden auch andere Stimmen in Bayern laut, die Ähnliches wie wir fordern.
Ab einer Inzidenz von 35 gilt in den Unis die 3-G-Regel. Die Landesstudierendenvertretung, dazu – ganz in unserem Wortlaut vom Stadtrat - : "Geld für Testungen von Studierenden zu verlangen, die es sich nicht leisten können, ist de facto eine Impfpflicht". Auch Geschäftsführer der bayerischen Universitätenkonferenz, möchte auf eine Verlängerung der Kostenübernahme mindestens bis zur Winterpause hinarbeiten. Der Virologie-Professor Streek warnt davor, dass die Corona-Tests als wichtiges Standbein gegen die Pandemie nicht wegfallen dürfen.Wenn weniger getestet wird, wird weniger Corona entdeckt, und mehr angesteckt. Daher ist es vernünftig, weiter viel zu testen. Das darf nicht am Geldmangel scheitern.

Leider wurde dieser Stadtrats-Antrag abgelehnt und wir als Impf-Gegner kritisiert. Dabei war allen klar, dass wir ebenso den Antrag gestellt hatten für mehr niederschwellige Impfangebote und positive Anreize zu sorgen. Der Oberbürgermeister gab uns zwar Recht, dass Zahlungen im zwei bis dreistelligen Bereich sehr gut als positive Anreize in Frage kommen, empfand aber in seiner ausschweifenden Rede, dass die Stadt Erlangen schon genug in dieser Richtung tue. Zahlungen in dieser Größenordnung seien für Erlangen außerdem nicht zu stemmen. Der volkswirtschaftliche Schaden weiterer möglicher Shutdowns ist aber deutlich höher.

Termine


24.11. Das Private ist politisch - Das Erlanger autonome Frauenhaus im Wandel der Zeit
Ort: Lesecafe "anstaendig essen" (Hauptstrasse 55)
Beginn:18:00 Uhr

Spendenkonto des Wahlvereins erlanger linke
IBAN: DE74 7606 9559 0002 5518 10
BIC: GENODEF1NEA

Links

erlanger linke auf facebookFacebook-Seite
Zur Seite Die.Linke Erlangen/Höchstadt
Infos

Erlangen gegen TTIP